Alle Beiträge von Admin CK

Geschichten und Anekdoten

Wanted: Fotos, Geschichten, Gedanken, Analysen, Gedichte, Neuigkeiten, Anekdoten, Kommentare etc.

Worüber? Alles, was mit dem Stadtteil Bornstedt zu tun hat.

Wofür? Wir wollen zeitnah einen regelmässigen Newsletter zu Bornstedt herausbringen (und irgendwann vielleicht auch eine Stadtteilzeitung). Und ein Stadtteil lebt nicht nur von den Menschen, die dort leben, sondern auch von den Geschichten und Anekdoten. Wenn Ihr also gern schreibt, und Eure Gedanken nicht nur für Euch behalten wollt, dann schickt sie an  stadtteilarbeitbornstedt@gmail.com.

Falls die Geschichten auch hier und auf auf FaceBook veröffentlicht werden sollen, teilt uns das mit, womöglich haben ja jetzt Menschen Zeit, Eure Geschichten zu lesen  😉 

Also, haut in die Tasten – wir lesen voneinander!

Einer hat übrigens schon angefangen, Geschichten über Bornstedt aufzuschreiben: Werner Peplowski hat seine Bornstedter Feldgeschichten unter dem Titel „Streuobst“ veröffentlicht.

Infos zur Bornstedter Sommerkneipe

Hallo liebe Bewohner*innen des Stadtteils Bornstedt,

im Rahmen des Seminars „Bornstedt vernetzt sich“ haben einige Studierende der Fachhochschule Potsdam zusammen mit zwei Dozierenden ein Projekt ins Leben gerufen, dass auf den Umfrageergebnissen der Stadtteilumfrage in Bornstedt (Dezember 2018 – Februar 2019) besierte. Aus dieser ging hervor, dass es an Orten in Bornstedt fehlt, an denen die Leute sich austauschen und vernetzen können.

Drei mal fand die Sommerkneipe nun schon statt. Und man kann sagen: Es war ein voller Erfolg!
Nun ist das Seminar der Studierenden vorbei und der Kneipen-Staffelstab wurde erfolgreich an die engagierte Bornstedter Nachbarschaft weitergegeben.
Am 06.09. wird also die erste Sommerkneipe unter der Leitung des Nachbarschafts-Teams stattfinden und wir sind sehr froh, dass die Sommerkneipe weitergeführt wird.

Es wird vieles von der ursprünglichen Sommerkneipe beibehalten werden, auf das ihr euch freuen könnt, wie zum Beispiel die live Musik und das Kneipenquiz!
Diesmal wird es aber auch eine Besonderheit geben:
Die Kneipe findet im Anschluss an den Familientag im Freizeittreff Ribbeckeck statt (Beginn ab 15Uhr). Das bedeutet am Nachmittag voller Aktionen und Spaß für Kinder, Jugendliche und die ganze Famlie (Kistenklettern, Graffiti-Workshop, Kreativtisch und vieles Mehr) und am frühen Abend (ab 17Uhr) heißt es dann: geselliges Beisammensein bei Getränken, Gegrilltem und kleinem Unterhaltungsprogramm.

Wir freuen uns sehr auf diesen Tag voller Gespräche, Spaß und Abwechslung!
Seien Sie dabei, das wird klasse!

Infoveranstaltung: Vom Stillen zur Beikost

Referentin: Kristina Funk, Diplom-Oecotrophologin
Kosten: 20,00 € (inkl. Handout) Kind & Partner können kostenlos mitangemeldet werden
Anmeldung (bis 09.10.2019): ernaehrung_funk@outlook.de oder über Kontaktformular auf www.kristinafunk.de

In den ersten Lebensmonaten ist Muttermilch, bzw. Säuglingsmilch die beste Nahrung für Ihr Baby.
Danach reicht sie alleine nicht mehr aus, um das Baby ausreichend mit allen Nährstoffen zu versorgen –
Zeit für die Einführung der Beikost.
Dieser 1 ½ – stündige Kurs bereitet optimal auf den Übergang zu den ersten eigenen Mahlzeiten vor.
Neben zahlreichen Praxistipps werden folgende Fragen beantwortet:
• Wann sollte ich mit dem Zufüttern starten?
• Womit starte ich am sinnvollsten?
• Selber kochen oder Fertigbreie?
• Welche Alternativen gibt es zu Brei und sind diese empfehlenswert?
• Worauf muss ich achten, wenn mein Kind allergiegefährdet ist?
Grundlage des Kurses: Handlungsempfehlungen des Netzwerks
„Gesund ins Leben – Netzwerk Junge Familie“

Fotospaziergang mit Anne Kloth

Willkommen sind Menschen, die sich für die Fotografie VOR und HINTER der Kamera interessieren. Wir wollen uns regelmäßig treffen und verschiedene Ecken Potsdams entdecken. Unser Ziel ist es gemeinsam das Hobby der Fotografie auszuleben, neue Kontakte zu knüpfen und Wissen auszutauschen.

@ Fotografen: Ihr braucht keine spezielle Ausrüstung, ob Spiegelreflex- oder Kompaktkamera, analog oder digital. Hauptsache DU und deine Kamera.

@ Models: Eine Portion Selbstbewusstsein und etwas Erfahrung vor der Kamera wären von Vorteil aber kein Muss. Wichtiger ist, dass Du Dich vor der Kamera wohl fühlst. Alter (mind. volljährig!) und Figur sind dabei völlig unwichtig.

Anmeldungen bitte an: Anne.Kloth@hotmail.de

Um einen besseren Eindruck von mir und meinem Bildstil zu bekommen kannst du gerne auf meiner Homepage vorbeischauen: https://annekloth.jimdosite.com

Kostenlos.

Klangmeditation

Zeit nehmen, ankommen, entspannen.

Erleben und genießen Sie Klangerlebnisse abseits vom Alltagsstress. Die Klänge der Klangschalen wirken auf den ganzen Körper. Der Geist, die Seele und die Gedanken kommen zur Ruhe. Die harmonisch schwingenden und klingenden Klangschalen haben eine wunderbare Wirkung. Sie nehmen uns mit auf eine Reise zu all unseren Höhen und Tiefen, lösen Blockaden und schenken uns eine befreiende Leichtigkeit.
Cerstin Jaschalke lädt Sie ein, sich bei dem geführten Klangerlebnis zu entspannen, getragen durch die Wellen der Klänge – so lernen Sie einen Zustand tiefer Entspannung kennen.
Dieser Kurs bietet optimale Vorraussetzungen, um:
neue Energie zu tanken,
besser schlafen zu können und
Stress und Hektik zu vergessen.

Wann: An jedem 1. Montag im Monat um 17:30Uhr
Kosten: 10 Euro
Es wird darum gebeten eine eigene Matte mitzubringen.

Sprech-LAB mit Natalia Nalezinska

Möchtest Du:
● klar und verständlich sprechen?
● die eigene Meinung gut vertreten?
● beim Sprechen authentisch sein?
● bei aufregenden Themen bei der Sache bleiben?
● in der Diskussion richtige Worte finden?

Das Angebot richtet sich an alle Menschen die in ihrem Alltag beruflich sehr auf Zuverlässigkeit ihre Stimme angewiesen sind und an dem Klang, Lautstärke und/oder Klarheit ihre Stimme arbeiten möchten.

Gruppenarbeit mit max. 6 TeilnehmerInnen.
Ab 3 Anmeldungen findet die Gruppe statt

Die einzelne Termine bauen aufeinander auf, deshalb ist es sinnvoll an mindestens 8-10 Terminen teilzunehmen.
Wer nur hineinschnuppern will, ist auch für einzelne Termine willkommen.

Teilnahmegebühr: 15 € pro Termin

Es wird um Anmeldungen per Mail gebeten.