Am 06. September hat eine fünfköpfige Jury aus 70 Einsendungen insgesamt 15 Preisfotos, davon drei Fotos Gesamtsieger sowie drei Fotos als Kategoriesieger ausgewählt.

Das Team der Stadtteilarbeit Bornstedt bedankt sich für die rege Teilnahme mit tollen Fotos und gratuliert allen Gewinner*innen.

Gesamtsieger 1. Platz

Gesamtsieger 2. Platz

Gesamtsieger 3. Platz

Siegerfoto Kategorie

“Bornstedts Natur”

Siegerfoto Kategorie

“Bornstedts Infrastruktur”

Siegerfoto Kategorie

“Bornstedts Menschen”

Alle Einsendungen

In unserem nächsten Newsletter berichten wir, wer die Autor*innen der Siegerfotos sind und wie die Jury zu ihrer Auswahl kam. Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung.

Das Team im Stadtteilladen veranstaltet einen Fotowettbewerb, bei dem ihr mit eurem schönsten Foto aus Bornstedt tollen Preis gewinnen könnt. Alle wichtigen Informationen findet ihr nachfolgend.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Eine Jury wird alle geeigneten Fotos sichten und dann die Gewinner:innen aussuchen, die von uns kontaktiert werden. Wir werden die Fotos der Gewinner:innen auf der Website und in einer kleinen Ausstellung veröffentlichen. Wir werden die Fotos außerdem in unser Archiv aufnehmen und eventuell auf unseren Flyern, Plakaten oder der Website noch einmal nutzen. Wir werden mit euren Fotos aber kein Geld verdienen.

Als Gewinner:in habt ihr die Chance auf einen tollen Preis, zum Beispiel aus der Biosphäre oder dem Yoga Gold Studio. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was darf fotografiert werden?

Fotografiert werden dürfen die zahlreichen schönen Orte in Bornstedt, zum Beispiel das Krongut Bornstedt, die Biosphäre oder die Fachhochschule oder einfach die Natur. Die Fotos müssen zwar aus Bornstedt stammen, aber wir freuen uns über Teilnehmer:innen von über all her. Wichtig ist aber, dass pro Teilnehmer:in nur drei Fotos eingereicht werden können.

Bitte beachtet, dass sowohl der Park Sanssouci als auch der Ruinenberg nicht zu Bornstedt gehören.

Muss ich der alleinige Urheber sein?

Ja, an den eingesandten Fotos dürfen keine Rechte von Dritten bestehen. Verlieren tut ihr euer Urheberrecht oder Nutzungsrecht nicht. Ihr räumt uns lediglich ein einfaches Nutzungsrecht an euren Fotos ein. Wichtig ist auch, dass auf den Fotos nur Personen zu sehen sind, die ihr Einverständnis dazu abgegeben haben.

Wie und in welchem Zeitraum sende ich Fotos ein?

Wir freuen uns über Einsendungen per Email an foto@potsdam-bornstedt.de oder im Stadtteilladen Bornstedt (Georg-Hermann-Allee 27) in den Öffnungszeiten vorbeigebrachte Fotos oder USB-Sticks/CDs mit euren Fotos. Der Zeitraum dafür ist der 11.06.2022 bis zum 15.07.2022. Wichtig ist aber, dass pro Teilnehmer:in nur drei Fotos eingereicht werden können.

Müssen die Bilder ein bestimmtes Format haben und darf ich sie bearbeiten?

Das Format ist egal. Wichtig ist aber, dass die Auflösung der Fotos sich im Spektrum von etwa 1772 x 1182 Pixel bis 4961 x 6378 Pixel bewegen. Die Bilder dürfen zugeschnitten oder mit Filtern versehen sein. Bitte verzichtet aber auf das Einsetzen von Schrift und weiteren Bildern. Wenn ein Foto nicht den Vorgaben entspricht, treten wir mit euch in Kontakt.

Welche Daten muss ich angeben?

Beim Einreichen der Fotos hinterlasst bitte euren Namen, den Ort der Fotografie und das Jahr der Aufnahme. Wir werden das Foto mit diesen Daten auf unserer Website und einer eventuellen Ausstellung veröffentlichen. Möchtet ihr nicht, dass euer Name mitveröffentlicht wird, bitten wir um einen klaren Hinweis bei der Einsendung.

Darf ich teilnehmen, wenn ich unter 18 bin?

Ja, wir erbitten aber bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der Eltern über die Teilnahme, zum Beispiel in dem eure Eltern uns das Foto zu kommen lassen oder in der Email ein Scan einer unterschriebenen Einverständniserklärung ist.

Welchen Preis kann ich mit meinem Foto gewinnen?

Das Yoga Gold Studio, die Biosphäre und Bornstedts kleine Bücherstube haben uns Gutscheine oder Gewinnpakete zur Verfügung gestellt, die wir am Ende des Wettbewerbs unter den Gewinner*innen verlosen werden.