Der Stadtteilladen ist wieder geöffnet!

Liebe Bornstedterinnen und Bornstedter,

wir freuen uns, Ihnen und Euch mitteilen zu können, dass der Stadtteilladen (zumindest eingeschränkt) ab sofort wieder für Sie geöffnet hat.

Bis auf Weiteres gelten folgende veränderte Öffnungszeiten für Beratungen, Informationen und Fragen:

Dienstags: 14:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstags: 12:00 bis 16:00 Uhr

Bitte achten Sie auf die untenstehenden Verhaltensregeln zur Vermeidung der Ausbreitung der Covid-19 Pandemie!

Folgende Kurse und Treffen im Stadtteilladen beginnen wieder:

Gitarrenkurse: wöchentlich, Fr., 17 und 18 Uhr

Aquarelltreff: zweiwöchentlich Do., 16 bis 18 Uhr

Aquarellkurs für Einsteiger*innen: zweiwöchentlich Sa. 10 bis 12 Uhr
(ab 11.7.)

Patchworktreff: jeden letzten Mo. im Monat, 16:00 Uhr, ab 29.6.

Tablet und Smartphones für Einsteiger*innen: jeden 1. und 3. Do. im Monat, 10 Uhr

Senior*innenspielnachmittag: jeden Montag ab 14:00 Uhr

Französisch für Fortgeschrittene: jeden Mittwoch 18:30
(ab 12.8.)

Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen:

Corona – Regeln im Stadtteilladen

  • Maximal fünf Teilnehmer*innen an Kursen und Treffen (plus Kursleiter*in)
  • Während der Öffnungszeiten bitte maximal zwei Besucher*innen im Laden
  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung hilft, die Infektion anderer zu verhindern. 
  • Es ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu halten, wo dies nicht möglich ist, sollten Mund-Nase-Bedeckungen (Alltagsmasken) getragen werden.
  • Der Raum muss regelmäßig, am besten dauerhaft gelüftet werden.
  • Hände Waschen mit Seife.
  • Husten und Niesen Sie bitte in Ihre Armbeuge.
  • Menschen, die Symptome von Covid – 19 zeigen, können nicht an den Kursen und Treffen teilnehmen.
  • Name, Anschrift und Telefonnummer aller Kursteilnehmer*innen müssen während der Pandemie-Zeit zur eventuellen Nachverfolgung von Infektionsketten im Stadtteilladen hinterlegt werden.

Wir bitten um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme.

Ihr Stadtteilladenteam



Hallo Bornstedt

Herzlich willkommen zum Webauftritt der Stadtteilarbeit! Nun haben wir endlich auch den Weg ins Internet gefunden.

Diese Seite soll sich in Zukunft in Richtung Plattform für den gesamten Stadtteil entwickeln. Dafür brauchen wir Eure und Ihre Mithilfe in Form von Anregungen, Verbesserungsvorschlägen, aktuellen Themen, Fotos und vielleicht sogar in Form von technischem Know-How. Diese können Sie uns gern unter stadtteilarbeit@gmail.com zukommen lassen. Aber bis dahin versuchen wir Sie neben unseren Flyern auch in digitalen Welt auf dem Laufenden zu halten, sowohl über den Stadtteil, als auch über Veranstaltungen im Stadtteilladen und in ganz Bornstedt.

Wir sehen uns!

Potsdam-Bornstedt ist ein Gemeindeteil der Stadt Potsdam mit rund 14.000 Einwohnern.[1] Er wird von der Pappelallee und dem Schlosspark Sanssouci im Süden, der Amundsenstraße im Westen und der Nedlitzer Straße im Norden und Osten begrenzt. Im Süden schließt sich die Jägervorstadt an, im Osten die Nauener Vorstadt, im Norden Nedlitz und im Westen Bornim.

Mit Abschluss der städtebaulichen Entwicklung im Jahr 2020 soll das Bornstedter Feld zu einem neuen urbanen Stadtteil Potsdams mit ca. 8.000 Wohneinheiten in Eigenheimen, Stadtvillen, Mietshäusern oder in Wohnformen für Studierende und Senioren für etwa 15.000 Bewohner werden. [2]

Quellen
1 : www.Potsdam.de/cms
2 :www.Potsdam.de/Bornstedter-Feld